BTU Career Center Jobbörse Career Center Jobbörse Praktika, Abschlussarbeiten, Nebenjobs, Absolventenstellen
vor 145 Monaten

Unterstützung bei der Beratung und Bildung für Demokratie und Integrationvon RAA Brandenburg

Basisdaten zum Inserat

Bewerbungsschluss keine Angaben
Antrittsdatum 03.01.2011
Art des Inserats Praktikum
Vergütung keine, je nach Qualifikation Honorare für einzelne Bildungsveranstaltungen, nach Hospitationen
Arbeitsort keine Angaben
geforderte Deutschkenntnisse C2: Annährend muttersprachliche Kenntnisse
Studiengänge
Bewerberprofil Sie interessieren sich für die Themenbereiche soziales, interkulturelles und demokratisches Lernen. Sie haben Lust auf die Arbeitsfelder Schule, Jugend- und Integrationsarbeit.

Stellenbeschreibung

Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung von Beratungsprozessen und Bildungsveranstaltungen in den Themenbereichen und den Arbeitsfeldern des Trägers

Unternehmen

RAA BrandenburgNiederlassung Cottbus

Standort Friedensplatz 6, 03051 Cottbus, Deutschland
auf Google Maps ansehen
Ansprechpartner Axel Bremermann
Telefon-Nr. 03554855789
Firmenprofil Die RAA Brandenburg – Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie sind eine landesweit agierende, unabhängige Unterstützungsagentur für Bildung und gesellschaftliche Integration.

Unsere Leistungen bestehen aus Beratung, Fortbildung, Projektentwicklung und -begleitung sowie der Förderung von Integrationsnetzwerken.

Die RAA Brandenburg setzen sich für ein demokratisches und weltoffenes Brandenburg ein. Das beinhaltet die Förderung der Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform sowie des bürgerschaftlichen Engagements wie die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und anderer menschenverachtender Ideologien.

Die RAA Brandenburg initiieren und gestalten Bildungsprozesse und Projekte im Bereich des demokratischen, interkulturellen, historisch-politischen und globalen Lernens für MultiplikatorInnen zur demokratischen Integration verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, um die Gesellschaft zu sensibilisieren und für kulturelle, religiöse und ethnische herkunftsbezogene Heterogenität zu öffnen.

Die RAA Brandenburg fördern die Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern und treten für eine Gesellschaft ein, welche von gegenseitigem Respekt und Anerkennung getragen wird und auf die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen zielt.

Die RAA Brandenburg bieten LehrerInnen, ErzieherInnen und MitarbeiterInnen in der Jugend- und Integrationsarbeit Fortbildungen an, beraten bei der demokratischen Gestaltung des Sozialraums Schule und bei Jugendarbeit und -bildung kooperieren mit Netzwerken, Stiftungen, Verbänden und Vereinen zum Abbau von Diskriminierung und Vorurteilen unterstützen interkulturelle und internationale Bildungs- und Begegnungsprogramme konzipieren Projekte und Materialien in den Bereichen Demokratiepädagogik, inter-kulturelles/globales Lernen und historisch-politische Bildung.