BTU Career Center Jobbörse Career Center Jobbörse Praktika, Abschlussarbeiten, Nebenjobs, Absolventenstellen
 Dieses Jobangebot ist abgelaufen.
vor 113 Monaten

IT-Spezialist Anforderungsmanagementvon Polizeipräsidium des Landes Brandenburg

Basisdaten zum Inserat

Bewerbungsschluss 06.07.2013
Antrittsdatum
Art des Inserats Absolventenstelle
Vergütung Entgeltgruppe 10 TV-L
Arbeitsort keine Angaben
Befristung unbefristet
geforderte Deutschkenntnisse C2: Annährend muttersprachliche Kenntnisse
Studiengänge Informatik
Bewerberprofil Ihr Profil: Sie haben Ihr Fachhochschulstudium der Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik erfolgreich mit einem Diplom oder als Bachelor in einer der genannten Fachrichtungen abgeschlossen und können evtl. bereits erste Erfahrungen aus dem IT-Betrieb vorweisen, insbesondere in den Bereichen IT-Service-Management und Geschäftsprozessmanagement. Zudem besitzen Sie ein Gesamtver-ständnis der Abläufe in einer IT-Organisation. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse des Projekt-Managements sowie Business Intelligence und haben bereits Erfahrungen in den Bereichen E-Government, Datenschutz/IT-Sicherheit, öffentliches Recht sowie ggf. Vorkenntnisse in den Fachgebieten Systemanalytik und Internetökonomie vorzuweisen. Sie überzeugen durch ein hohes Maß an Kommunikations- und Organisations-fähigkeit, analytischem Denken, zielorientiertem Handeln sowie entsprechender Projektmanagementkompetenz. Weiterhin verfügen Sie über einen Führerschein der Klasse B. Ein sicherer Umgang mit MS Office sowie fachspezifische Englisch-kenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Darüber hinaus zeichnen Sie Kritik- und Teamfähigkeit, Kreativität und Kunden-orientierung aus. Unser Angebot: Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst am Dienstort Potsdam. Der Arbeitsplatz ist nach Entgelt-gruppe 10 TV-L bewertet. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine spätere Übernahme in das Beamten-verhältnis möglich. Das Land Brandenburg fördert die berufliche Gleichstellung und fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Behinderte Be-werber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit möglichst vollständigen Unterlagen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns neben Ihrem Anschreiben und Lebenslauf alle relevanten Zeugnisse zukommen lassen. Diese umfassen: Schulabschluss, Vor-/ Diplom, relevante Zeugnisse zu Praktika oder Werkstudententätigkeiten, ggf. akademische Ab-schlüsse sowie vorhandene Arbeitszeugnisse. Ihr Kontakt: Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 05. Juli 2013 an das Polizeipräsidium des Landes Brandenburg, Stabsbereich Personalangelegenheiten, Kaiser-Friedrich-Straße 143 in 14469 Potsdam. Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückum-schlag beiliegt. Die Ausschreibung finden Sie auch unter www.internetwache.brandenburg.de

Stellenbeschreibung

Ihre Perspektive: Das Polizeipräsidium des Landes Brandenburg sucht Sie als engagierten Mitarbeiter / engagierte Mitarbeiterin im Leitungsbereich des Polizeipräsidenten (Büro Strategisches Management) mit dem Themenschwerpunkt Anforderungsmanagement. Neben Mög-lichkeiten der Personalentwicklung und -qualifizierung erwarten Sie ein hoch motiviertes Team sowie ein breitgefächerter und an-spruchsvoller Aufgabenbereich. Ihre Aufgaben: Als IT-Spezialist arbeiten Sie eng mit der Behördenleitung und den Organisationseinheiten der Polizei zusammen und optimieren fachliche Prozesse auf Basis von durchgängigen und kundennahen IT-Service. Sie übernehmen eine Funktion, die im Rahmen einer strategischen Ausrichtung zentraler Kernprozesse der Behörde zu etablieren ist. Ihre Aufgabenfelder beinhalten die Mitwir-kung bei der Entwicklung polizeilicher IT Standards und die Weiterentwicklung der Umsetzungsstrategie für IT-Verfahren und –Systeme. Beim Erfassen, Modellieren und Analysieren von Prozessen und der Gestaltung von Vorgabedokumenten stehen Sie der Behördenleitung und den Organisationseinheiten der Polizei beratend zur Seite. Außerdem arbeiten Sie eng mit Prozess-Stakeholdern zusammen und decken Optimierungspotentiale auf. Zudem sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Beschrei-bung methodischer Standards im Rahmen von Prozesseinführungen sowie für die Übernahme der fachlichen Steuerung und einer Koordinierungsfunktion für die Arbeitsgruppen der Behörde. Die aktive Unterstützung des Veränderungsprozesses durch Forcie-rung des Wissens- und Erfahrungsaustausches runden Ihr Tätigkeitsprofil ab.

Unternehmen

Polizeipräsidium des Landes BrandenburgStabsbereich Personalangelegenheiten

Standort Kaiser-Friedrich-Straße 143, 14469 Potsdam, Deutschland
auf Google Maps ansehen
Firmenprofil öffentlicher Dienst