BTU Career Center Jobbörse Career Center Jobbörse Praktika, Abschlussarbeiten, Nebenjobs, Absolventenstellen
vor 116 Monaten

SOFTWAREENTWICKLER | IT-Projektmanager (m/w)von TRANSPOREON GmbH

Basisdaten zum Inserat

Bewerbungsschluss keine Angaben
Antrittsdatum 01.06.2013
Art des Inserats Absolventenstelle
Arbeitsort keine Angaben
geforderte Deutschkenntnisse C2: Annährend muttersprachliche Kenntnisse
Studiengänge Informatik
Bewerberprofil So überzeugen Sie uns: Sie sind begeisterter Softwareentwickler mit fundierten Kenntnissen in Java und haben sehr viel Freude am Kontakt und der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Optimaler weise besitzen Sie mehrjährige Berufserfahrung als IT-Projektmanager, Softwareentwickler oder Organisationsprogrammierer und haben Erfahrungen mit Datenbanken wie MSSQL und Postgres. Kenntnisse in Webprogrammierung und Webservices (XML, XSLT) sind ebenso wünschenswert wie Kenntnisse in Citrix oder 2X. Teamorientiertes und eigenständiges Arbeiten im jungen Team ist für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus sind Sie flexibel, stets hochmotiviert und können sehr gute Englischkenntnisse vorweisen. Ein Universitäts- bzw. FH-Abschluss der Informatik oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker und in der Praxis erworbene IT-Kenntnisse runden Ihr Profil ab.

Stellenbeschreibung

Seit über 12 Jahren entwickelt und vertreibt TRANSPOREON Europas größte Internet-Logistik-Plattform. In dieser kurzen Zeit haben wir uns vom kleinen Startup zum europäischen Marktführer mit über 260 Mitarbeitern und einem der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands* entwickelt. Unsere Software vernetzt Industrieunternehmen mit ihren Speditionen und optimiert dadurch firmenübergreifend logistische Prozesse – von der Auftragserfassung bis zur Auslieferungsbestätigung. Inzwischen sind wir mit einer breiten Kundenbasis und einem Engagement in über 20 Ländern aufgestellt, um in einem der weltweit größten Wachstumsmärkte unsere Führungsrolle weiter auszubauen. Für unser nachhaltiges Geschäftsmodell und unsere innovativen Produkte wurden wir mehrfach ausgezeichnet. Zusammen mit TICONTRACT, der führende Plattform für die Durchführung von Frachtausschreibungen und das Management von Frachtdaten und –kontrakten, und MERCAREON schließen wir die Kommunikationslücke zwischen Industrieunternehmen, Lieferanten, Spediteuren und Handel und unterstützen damit den reibungslosen Ablauf im gesamten Logistikprozess. Zur Erweiterung unseres jungen, dynamischen und hochmotivierten Teams suchen wir einen SOFTWAREENTWICKLER | IT-Projektmanager (m/w) für unseren Standort in Berlin. Unsere IT-Projektmanager nehmen an Workshops mit unseren Kunden und deren IT-Dienstleistern teil und leiten diese. Daraus resultierend entwerfen Sie Integrationsszenarien zu den ERP- und Datenbanksystemen unserer Kunden unter Berücksichtigung unserer Produkt- und Systemarchitektur. Benötigte Schnittstellenprogrammierung erstellen Sie nach Design-Patterns in Java. Entwickelte Lösungen und Abwicklungsprozesse optimieren Sie hinsichtlich Kosten und Standardisierung und sind mitverantwortlich für das Controlling der Projektbeteiligten hinsichtlich Zeitplan, Kosten und Umfang. Als Experte in Ihrem Projekt leisten Sie auch technischen Support für Kundenanfragen. Wir bieten Ihnen einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag und ein einmaliges Arbeitsklima in einem weltweit expandierenden Unternehmen. Sie erwartet ein einzigartiger Mix aus Dynamik, Persönlichkeit, Flexibilität und Teamwork. Unsere flachen Hierarchien und schnellen Veränderungen erfordern Mitarbeiter, die voraus denken und unkomplizierte Lösungen (er-)finden. Das ist entscheidend für unseren Erfolg. Deshalb fördern wir unsere Kollegen und eröffnen ihnen so Entwicklungsmöglichkeiten on-the-job. Bei uns erwartet Sie ein aufgeschlossenes und dynamisches Team, das Ihnen von Anfang an Vertrauen entgegenbringt und selbständiges Arbeiten ermöglicht. Sie werden sich bei TRANSPOREON sicher wohl fühlen und erleben hautnah das faszinierende Umfeld einer innovativen Branche, deren Zukunft wir von der Spitze aus mitgestalten! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne auch von Absolventen und Berufseinsteigern! Am liebsten per EMail an apply@transporeon.com und bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre Gehaltswünsche und Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin zu nennen. Weitere Informationen zu unseren freien Positionen, zu Ihren Perspektiven und zu TRANSPOREON finden Sie unter jobs.transporeon.com

Unternehmen

TRANSPOREON GmbH

Standort Schiffbauerdamm 40 | 4201, 10117 Berlin, Deutschland
auf Google Maps ansehen
Ansprechpartner Ronnie Bonet
Telefon-Nr. +49 (0)731 16906 165
E-Mail-Adresse kaestner@transporeon.com
Firmenprofil „Eine einfache Idee, aber mit großem Effekt“ – dachten sich die vier Gründer, als Sie im Jahr 2000 mit TRANSPOREON starteten: eine Internet-Logistik-Plattform, die Unternehmen aus Industrie und Handel mit ihren Spediteuren vernetzt.

Inzwischen ist aus der einfachen Geschäftsidee die international tätige TRANSPOREON Group geworden, die mittlerweile drei Plattformen betreibt: die Logistik-Plattform TRANSPOREON, die Ausschreibungs-Plattform TICONTRACT sowie die Handelslogistik-Plattform MERCAREON.

TRANSPOREON ist heute Marktführer in Europa und optimiert als Software-as-a-Service (SaaS) transportlogistische Prozesse und die Kommunikation zwischen Industrie, Handel, Spedition, Fahrer und Warenempfänger.

Derzeit sind mehr als 450 Verlader und über 22.000 Spediteure über TRANSPOREON miteinander vernetzt. Mehr als 70.000 Nutzer aus 70 Ländern werden von unserem Kundenservice in 18 Sprachen betreut. Die TRANSPOREON-Plattform ist in 19 Sprachen verfügbar.

Unser internationales Team besteht aus über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 22 Standorten. Die Kolleginnen und Kollegen verfügen über umfassendes Know-how in allen relevanten Fachgebieten: Logistik, Informatik inklusive SAP-Integration, Wirtschaftsingenieurwesen, Fremdsprachen und Betriebswirtschaft.

Besonders stolz sind wir auf den Frauenanteil von 50% im ganzen Unternehmen und in Führungspositionen – vor allem, weil Frauen in der IT- und Logistikbranche bisher noch deutlich unterrepräsentiert sind.