BTU Career Center Jobbörse Career Center Jobbörse Praktika, Abschlussarbeiten, Nebenjobs, Absolventenstellen
 Dieses Jobangebot ist abgelaufen.
vor 124 Monaten

Ausschreibung von Deutschlandstipendienvon Hochschule Lausitz

Basisdaten zum Inserat

Bewerbungsschluss 31.08.2012
Antrittsdatum
Art des Inserats Nebenjob
Arbeitsort keine Angaben
Befristung 2 Semester
geforderte Deutschkenntnisse C2: Annährend muttersprachliche Kenntnisse
Studiengänge Alle Studiengänge
Bewerberprofil .

Stellenbeschreibung

Im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms schreibt die Hochschule Lausitz (FH) zum Wintersemester 2012/2013 Deutschlandstipendien aus. Deutschlandstipendien werden jeweils zur Hälfte aus Mitteln des BMBF und aus Mitteln von Förderern (Förderverein der Hochschule Lausitz e. V., Institut für Rehabilitationstechnik und Gesundheitsmanagement e. V., Deutsche Kreditbank AG) finanziert. Es werden 5 Stipendien vergeben. • 1 Stipendium ist gebunden für den Studiengang Medizinische Technik [Kategorie 1]. • 3 Stipendien sind gebunden für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen [Kategorie 2]. • 1 Stipendium ist offen für alle Studierende an der Hochschule Lausitz (FH) [Kategorie 0]. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 300 Euro und wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. Voraussetzung ist, dass der Stipendiat, die Stipendiatin an der Hochschule Lausitz (FH) immatrikuliert ist. Das Stipendium ist einkommensunabhängig und wird nicht auf die Leistungen nach dem BAföG angerechnet. Die Stipendien werden vergeben anhand von Leistungskriterien: - Bisherige Studienleistungen in Form der bisher erbrachten Studienleistungen, insbesondere die erreichten ECTS-Punkte oder Ergebnisse einer Zwischenprüfung, für Studierende eines Master-Studiengangs auch die Abschlussnote des vorangegangenen Studiums - Besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, eine vorangegangene Berufstätigkeit oder Praktika - Außerschulisches oder außerfachliches Engagement, wie ehrenamtliche Tätigkeit, gesellschaftliches, soziales, hochschulpolitisches oder politisches Engagement oder die Mitwirkung in Religionsgesellschaften, Verbänden oder Vereinen - Besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten und Behinderungen, die Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären Betrieb, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, familiäre Herkunft oder ein Migrationshintergrund Das Stipendium wird zunächst für zwei Semester bewilligt. Die Bewerbungen sind schriftlich unter Angabe der Kategorie bis spätestens 31.08.2012 an den Präsidenten der Hochschule Lausitz (FH) zu senden, es gilt das Datum des Posteingangs. Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen: a. Tabellarischer Lebenslauf, b. Motivationsschreiben, in dem auch gesellschaftliches Engagement, die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung sowie besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände dargestellt sind, c. Überblick über die bisherigen Studienergebnisse d. Immatrikulationsbescheinigung e. für Bewerber im Masterstudiengang zusätzlich Zeugnis des vorangegangenen Studiums, f. Informationen, ob Sie derzeit Studienunterstützung erhalten und/ oder soziale Härten für die Stipendienvergabe sprechen Alle frist- und formgerecht eingegangenen Bewerbungen werden von der Hochschulleitung geprüft und einer Auswahlkommission vorgelegt. Die Auswahlkommission trifft im September 2012 die Entscheidung. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung eines Stipendiums besteht nicht

Unternehmen

Hochschule Lausitz

Standort Großenhainer Str. 57, 01968 Senftenberg, Deutschland
auf Google Maps ansehen
Ansprechpartner Christiane Müller
Telefon-Nr. 03573 85 278
Firmenprofil Die 1991 gegründete Fachhochschule Lausitz, seit 13. Januar 2009 Hochschule Lausitz (FH), University of Applied Sciences[1] (FH Lausitz) befindet sich an den beiden Studienorten Cottbus und Senftenberg mit circa 3.500 Studierenden.