BTU Career Center Jobbörse Career Center Jobbörse Praktika, Abschlussarbeiten, Nebenjobs, Absolventenstellen
 Dieses Jobangebot ist abgelaufen.
vor 128 Monaten

Vorbereitungsdienst im höheren technischen Verwaltungsdienst (Baureferendariat)von Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz

Basisdaten zum Inserat

Bewerbungsschluss 01.06.2012
Antrittsdatum 01.10.2012
Art des Inserats Absolventenstelle
Vergütung A 13 Anwärterbezüge nach Thüringer Besoldungsgesetz
Arbeitsort keine Angaben
Befristung 30.09.2014
Stellenanzahl 2
geforderte Deutschkenntnisse C2: Annährend muttersprachliche Kenntnisse
Studiengänge Bauingenieurwesen
Bewerberprofil Einstellungsvoraussetzungen: - Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis - ein mit einem Diplom oder Master abgeschlossenes wissenschaftliches Studium des Bauingenieurwesens mit einer Regelstudienzeit von mindestens acht Fachsemestern (ohne Praxis- und Prüfungssemester) an einer technischen Hochschule/ Universität oder gleichstehenden Hochschule oder ein Masterabschluss an einer Fachhochschule in einem gleichwertigen Studiengang - bevorzugt berücksichtigte Fachrichtungen: Siedlungswasserwirtschaft, Wasserbau, Wasserwirtschaft oder Tiefbau Bewerbungsberechtigt sind nach § 35 ThürLbVO Bewerber, die das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (Ausnahmen: Schwerbehinderte, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Inhaber eines Eingliederungs- oder Zulassungsscheins, Erziehungszeiten nach Studienabschluss).

Stellenbeschreibung

Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz beabsichtigt zum 1. Oktober 2012 zwei Diplom-Ingenieure/Ingenieurinnen oder akademischer Grad Master Fachrichtung Bauingenieurwesen in den Vorbereitungsdienst für den höheren technischen Verwaltungsdienst, Fachrichtung Bauingenieurwesen, Fachgebiet Wasserwesen, Fachbereich Wasserwirtschaft einzustellen. Ziel und Zweck des Vorbereitungsdienstes (Referendariat) ist die Ausbildung von Nachwuchskräften für den höheren technischen Verwaltungsdienst in o. g. Fachrichtung. Dazu gehören die Vermittlung der über die Hochschulausbildung hinausgehenden Kenntnisse für die Aufgaben in der Fachverwaltung, die Anwendung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften, die Methoden zur Sicherung einer effizienten wirtschaftlichen Verwaltung sowie die Führung von Mitarbeitern. Das zweijährige Referendariat wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf geleistet. Es wird bei den Thüringer Behörden, bei Aufgabenträgern der Wasserver- und Abwasserentsorgung sowie bei der Sonderstelle für Aus- und Fortbildung in der Wasser- und Schiff-fahrtsverwaltung des Bundes in Hannover stattfinden und endet mit der Großen Staats-prüfung. Eine Zusage zur späteren Übernahme nach bestandener Laufbahnprüfung in die Verwaltung des Freistaates Thüringen kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zugesichert werden. Für die Dauer der Ausbildung werden Anwärterbezüge der Besoldungsgruppe A 13 gewährt. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an weibliche und männliche Bewerberinnen/Bewerber. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 1. Juni 2012 unter Kennziffer 4.45.24/2012 an das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Personalreferat Beethovenstraße 3 99096 Erfurt Aus Kostengründen wird darum gebeten, jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Sie werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Sollte die Rücksendung der Unterlagen gewünscht werden, ist ein ausreichend frankierter Umschlag beizulegen.

Unternehmen

Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz

Standort Beethovenstraße 3, 99096 Erfurt, Deutschland
auf Google Maps ansehen
Ansprechpartner Frau Zipplies
Telefon-Nr. 03613799125
Firmenprofil oberste Landesbehörde